Februar 18

PODCAST #104: WIE DU DEINEN HUND FÜHREN KANNST, OHNE RUDELFÜHRER ZU SEIN

Bin ich ein guter Rudelführer oder wie werde ich ein guter Rudelführer?
Muss ich als Mensch gegenüber meinem Hund überhaupt als Rudelführer auftreten oder ist es wichtig, dass eine Rangordnung mit meinem Hund hergestellt ist? Das ist sind sehr gute Fragen, die ich im Hundetraining oft gehört habe. Jedoch läuft das bei mir anders, denn sowas kannst du nicht einfordern oder antrainieren. Wichtig ist es, dass du authentisch und geduldig bist und du nichts verlangst, was dein Hund nicht schaffen kann oder wovor er Angst hat. 

Im Grunde wünschen wir uns alle eine starke Bindung zu unserem Hund, damit wir die gemeinsame Zeit harmonisch, entspannt und glücklich miteinander verbringen können. Bindung entsteht durch viele positive gemeinsame Erlebnisse, durch Fütterung, durch Sicherheit und Vertrauen. Wichtig dabei ist: Von dir kommt nie etwas Unangenehmes! Denn Bindung entsteht nicht, wenn du deinen Hund bei unangenehmen Verhalten maßregelst, um ihm zu zeigen wer der Chef ist.

Also, jetzt mal Butter bei die Fische: Ich gebe dir meine Antwort darauf, wie ich meine Hunde führe, ohne Rudelführerin zu sein.

Ich bin mir nicht sicher, wie oft ich schon gefragt wurde, woran man einen guten Rudelführer erkennt. Genau darum widme ich dieser Frage jetzt eine Podcastfolge, denn eins ist Fakt: Bei uns gibt es keinen Rudelführer. Warum das so ist und wie wir uns ein harmonisches Leben mit dem Hunderudel ermöglichen, das möchte ich heute mit dir teilen.

In dieser Podcastfolge "Wie du deinen Hund führen kannst, ohne Rudelführer zu sein" erfährst du:

  • Warum ich keine Rudelführerin bin. Aber was bin ich dann?
  • Wieso du um die Bedürfnisse deines Hundes keinen Bogen machen solltest.
  • In welchem Rahmen Grenzen beim Hund wichtig sind und wie sie kommuniziert werden.
  • Welche Hürden haben wir wie gemeistert?

Tags

Alternativverhalten, Belohnungen, Bindung, Grenzen, Hund, Hund führen, Hundeerziehung, Hunderudel, Hundetraining, Podcast, Rudelführer, Rudelführerin, Tina Schwarz


Das könnte dir auch helfen!

PODCAST #116: WAS DU VOR DEM JÄHRLICHEN CHECK UP WISSEN SOLLTEST – INTERVIEW MIT ANNE SASSON
PODCAST #115: ZIELE ENTSTEHEN IMMER IM HERZ – INTERVIEW MIT TANJA FRIEDEN