PODCAST #38: WIE DU MIT EINEM NEGATIVEN UMFELD UMGEHEN KANNST

17. Oktober 2019

Kritik, Diskussionen, Unverständnis und andere Meinungen gehören vermutlich in fast jeden Alltag eines Hundemenschen. Bei so vielen verschiedenen Trainings- und Lebensphilosophien ist das kein Wunder. Jeder steht an einem anderen Punkt im Leben und auf seinem Weg und kann entsprechend nur so handeln, wie es für ihn gerade möglich ist. Damit du in Zukunft besser bei dir und deinem Hund bleiben kannst, ihr weiter wachsen könnt und euch von einem negativen Umfeld nicht runter ziehen lasst habe ich dir hier meine Tipps dazu vorbereitet. Außerdem zeige ich dir, wie du dein positiv fördernd für dich und deinen Hund verändern kannst.

In dieser Podcastfolge erfährst du:

  • Weshalb ein negatives Umfeld für dich und deinen Hund schädlich ist
  • Wie du mit deinem negativen Umfeld umgehen kannst
  • Wie du dein negatives Umfeld langfristig positiv verändern kannst
  • Wie du dir ein neues Umfeld kreieren kannst
  • Warum Veränderungen immer mit Loslassen und Schmerz verbunden sind
  • Weshalb die 5 engsten Menschen in deinem Umfeld so wichtig sind