PODCAST #17: WIESO DU FÜR DICH SORGEN MUSST, UM DEINEN HUND ZU STÜTZEN

3. Mai 2019

Es gab eine Zeit, zu der sich Hunde immer nach h den Bedürfnissen ihrer Menschen richten mussten. Es war nicht wichtig, was der Hund sich wünscht. Wichtig war, dass er gehorcht und das macht was man ihm sagt. Und in der Zeit dazwischen sollte er sich möglichst ruhig verhalten. Ich bin sehr sehr froh darüber, dass diese Zeiten immer mehr der Vergangenheit angehören. Die Bedürfnisse unserer Hunde stehen immer weiter im Vordergrund. Erziehung wird nicht mehr an Sitz, Platz Fuß festgemacht, sondern daran, wie alltagstauglich ein Hund ist. Wie mutig, höflich, ruhig und gelassen er durch den Tag mit seinem Menschen geht. Damit einher gehend beobachte ich jedoch immer mehr, wie sich Menschen regelrecht für ihre Hunde aufopfern. Die Bedürfnisse des Hundes stehen im Vordergrund, der Mensch gerät vollkommen in den Hintergrund. Auch in dieser Konstellation kann keine harmonische Freundschaft entstehen, weil wieder einer auf der Strecke bleibt.

In der heutigen Podcastfolge erfährst du:

  • Wieso es wichtig ist, dass du auf dich achtest
  • Was Liebe für eine Rolle spielt
  • Wieso ein Energieausgleich die Grundlage für alles bildet
  • Wie du für dich sorgen kannst, jeden Tag

Clever&Soul Sunday

Möchtest du gemeinsam mit mir und vielen anderen Hundemenschen gemeinsam in die neue Woche starten? Dann komm zum Clever&Soul Sunday. Wir treffen und jeden Sonntag 9:30 Uhr online. Du bekommst von mir eine Meditation, die dich auf die kommende Woche vorbereitet und eine Aufgabe für dich und deinen Hund. So kannst du Schritt für Schritt weiter in deine Richtung mit deinem Hund wandern, begleitet von vielen weiteren Herzensmenschen mit ihren Herzenshunden. Der Clever&Soul Sunday ist komplett kostenfrei und du bekommst immer eine Aufzeichnung die dir für die kommende Woche zur Verfügung steht.

Wachse gemeinsam mit deinem Hund in euer harmonisches, leichtes und freies Leben und sorge für euch beide.