AGB Hundeschule ab 14.03.2018

1. Jeder Teilnehmer ist dazu verpflichtet für seinen Hund eine gültige private Haftpflichtversicherung abzuschließen, die auch für Schäden einsteht die im Hundeschulbetrieb eintreten. Sollte die Haftpflichtversicherung den Schaden nicht übernehmen, haftet in jedem Fall der Hundebesitzer.

2. Es dürfen nur gesunde Hunde Teilnehmen. Läufige Hündinnen können vom Training in Gruppen ausgeschlossen werden. Tina Schwarz ist in jedem Fall vor Trainingsbeginn über eventuelle Läufigkeiten oder Krankheiten zu informieren.

3. Tina Schwarz übernimmt keinerlei Haftung an Personen-, Sach-, und/ oder Vermögensschäden die durch Anwendung und Ausführung der gezeigten Übungen entstehen. Der Teilnehmer hat seine Begleitpersonen über diesen Haftungsausschluß zu informieren.

4. Der Erfolg des Trainings hängt auch von den Teilnehmern/ Teilnehmerinnen ab. Es wird keine Erfolgsgarantie gegeben.

5. Monatsabos

Die Monatsabos sind bar oder per Überweisung im Vorraus zu zahlen. Der Preis ist auf 42 Trainingsstunden im Jahr berechnet. Entfällt ein Termin durch Tina Schwarz wird eine schriftliche Trainingsanleitung heraus gegeben. Erscheint ein Teilnehmer nicht zum Training besteht kein Anspruch auf eine Ersatzleistung. Tina Schwarz ist bis zum 15. eines jeden Monats in Kenntnis zu setzen, ob der Teilnehmer im Folgemonat weiter trainieren möchte. Nach dem 15. eines jeden Monats besteht kein Platzanspruch mehr, sollte nicht vorher reserviert worden sein.

6. Einzeltraining

Einzelstunden sind direkt nach der Stunde Bar zu bezahlen. Absagen von Unterrichtsstunden sind bis 48 Stunden vor Beginn möglich. Danach wird der volle Stundenpreis berechnet. Die Termine der 3-Monats-Begleitung sind bindend und werden im Vorraus festgelegt. Wird ein Termin durch den Kunden abgesagt muss Tina Schwarz keinen Ersatztermin bereit stellen.

7. Kurse, Seminare, Workshops

Kurse, Seminare und Workshops sind nach der Anmeldung in Bar oder per Überweisung zu bezahlen. Erfolgt die Zahlung nicht innerhalb der Rechnungsfrist wird keine Platzreservierung garantiert.

8. Jeder Teilnehmer kann vor Beginn des Kurses, Seminars oder Workshops von der Leistung zurücktreten, dieser Rücktritt muss auf schriftlichem oder elektronischem Weg erfolgen.

 Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden nicht erstattet. Es entstehen Stornokosten, wenn Sie wie folgt von der Leistung zurücktreten. Der Zeitpunkt des Eingangs der Rücktrittserklärung ist dafür maßgeblich.

  • Bis 8 Wochen vor Beginn Erstattung in voller Höhe
  • Bis 4 Wochen vor Beginn: 25% der Teilnahmegebühr
  • Bis 2 Wochen vor Beginn: 50% der Teilnahmegebühr
  • Ab 2 Wochen vor Beginn: 100% der Teilnahmegebühr

Um Stornierungskosten zu vermeiden können sie Tina Schwarz einen Ersatzteilnehmer nennen. Sollte eine Warteliste bestehen kann auch jemand nachrücken und die Stornierungskosten entfallen.

9. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann Tina Schwarz bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn von der Leistung zurück treten. In diesem Fall wird die Teilnahmegebühr erstattet.

10. Sollte der Referent z.B. durch Krankheit oder höhere Gewalt ausfallen kann Tina Schwarz die Veranstaltung kurzfristig absagen. Die Teilnahmegebühr wird erstattet, aber für eventuell weitere Schäden wird keine Haftung übernommen.

11. Tina Schwarz kann fristlos vom Vertrag zurück treten, sollte sich ein Teilnehmer vertragswidrig verhalten oder den Erfolg der Gruppe gefährden.

12. Der Hundekot ist von jedem Teilnehmer selbst zu entfernen. Entsprechende Tüten sind mitzuführen.

 

 

AGB Dogwalking


1. Während der Betreuung bleibt der HH Eigentümer im Sinne von §833 BGB (Tierhaltergefährdungshaftung). Für Schäden, die der Hund während der Betreuungszeit erleiden könnte, übernimmt Tina Schwarz keine Haftung. Richtet der Hund Schäden an (z.B. an Polstermöbel), so haftet hierfür der HH. Für Schäden, die der Hund bei Dritten (Hund/Mensch) anrichtet, haftet alleine der HH.
Ihr Hund muss haftpflichtversichert sein. Als Nachweis legen Sie bitte unaufgefordert eine Kopie Ihrer Haftpflichtversicherung Ihrer Anmeldung bei.

2. Richtet der Hund Schaden am Eigentum von Tina Schwarz an, so ist der Schaden von dem Hundebesitzer zu tragen auch wenn die Haftpflichtversicherung nicht reguliert.

3. Tina Schwarz versichert, die Hunde artgerecht- und verhaltensgerecht zuhalten bzw. auszuführen und das Tierschutzgesetz sowie dessen Nebenbestimmungen zu beachten. Tina Schwarz versichert, gut mit den Hunden umzugehen und immer bestmöglich auf die Hunde aufzupassen.

4. Sollte ein Hund widererwarten weglaufen, dann haftet Tina Schwarz nicht für etwaige Schäden am Hund oder an Dritten. Tina Schwarz verpflichtet sich aber, alle Schritte einzuleiten, die nötig sind (Tierheim, Polizei etc.). Richtet der Hund bei Personen von Tina Schwarz oder bei Dritten irgendwelche Schäden an, so haftet hierfür der Hundehalter / Eigentümer.
Zivilrechtliche Schadenshaftungen werden hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.

5. Der HH verpflichtet sich, dass sein Hund keine ansteckenden Krankheiten hat. Über Krankheiten muss Tina Schwarz wahrheitsgemäß informiert werden.
Der Hund muss dem Alter entsprechend geimpft sein. Eine Kopie des Impfpasses (Daten sowie letzte Impfung) sind ohne Aufforderung der Anmeldung beizufügen.

6. Sollte Tina Schwarz während der Betreuungszeit eine tierärztliche Behandlung für notwendig erachten, so willigt der HH bereits schon jetzt ein, dass der Hund im Auftrag des Eigentümers auf dessen Rechnung in tierärztliche Behandlung gegeben wird. Die hierdurch entstehenden Kosten trägt alleine der HH. Der HH wird selbstverständlich vorher informiert. In Notfällen kann Tina Schwarz auch eigenmächtig ohne Rücksprache mit dem HH handeln.

7. Folgende Preise gelten für Tina Schwarz:  Preise entnehmen Sie bitte der Preisliste in der Angebotsbeschreibung.

8. Alle Leistungen sind in Voraus zu zahlen per Überweisung oder in bar. Spätestens bei Inanspruchnahme der Leistungen von Tina Schwarz. Abopauschalen sind jeweils zum Anfang des Abozeitraums zu zahlen.

9. Tina Schwarz verpflichtet sich auch bei Urlaub des jeweiligen Hundes den Platz zu reservieren.

10. Die Abopauschale sowie fortlaufende Leistungen haben eine Kündigungsfrist von 4 Wochen jeweils zum Monatsende.
Absagen von einzeln gebuchten Spaziergängen müssen 24 Stunden vor Betreuungsbeginn erfolgen.

11. Der Hundehalter versichert Tina Schwarz alle Fragen über den Hund korrekt und ganzheitlich beantwortet zu haben. Eventuelles Gefahrenpotential, bisheriges Fehlverhalten und insbesondere Fremdschäden des Hundes müssen mitgeteilt werden.

12. Läufige Hündinnen sind von der Betreuung ausgeschlossen. Tina Schwarz ist in jedem Fall vor Trainingsbeginn über eventuelle Läufigkeiten oder Krankheiten zu informieren.

 

Anerkennung der AGB

Die AGB können jederzeit per Mail bei mail@cleverdogs-cottbus.de angefordert werden. Mit der Anmeldung erkennen sie die AGB an.

 

Datenschutz

Personenbezogene Daten werden ausschließlich für den internen Bereich erhoben und nicht an dritte weitergereicht.

Die Veranstalterin ist berechtigt Bildmaterial zu erstellen (Fotos, Bilder,…) und auf ihren Seiten zu veröffentlichen. Der Teilnehmer erklärt sich mit Anerkennung der AGB damit einverstanden. Ein Einwand muss schriftlich vor Veranstaltungsbeginn erfolgen.

Private Aufzeichnungen in Ton und Bild sind nur nach Absprache mit Tina Schwarz gestattet. Für ihre Veröffentlichung bedarf es einer schriftlichen Genehmigung durch Tina Schwarz.