Workshop - 5 tage 5 neue Belohnungen

Tag 4 - Kegeln

Workshop - 5 tage 5 neue Belohnungen

Tag 4 - Kegeln

"Tu was du willst, aber nicht weil du musst"

Buddha

Hallo

schön, dass du dran bleibst. Heute zeige ich dir meine vierte Lieblingsbelohnung.

Kegeln

Kegeln ist echt ne coole Sache, wenn du schnell viel Distanz benötigst. Zum Beispiel dann, wenn euer Erzfeind um die Ecke kommt oder Rehe euren Weg kreuzen. In dem Video zeige ich dir wie Kegeln funktioniert.


Der Aufbau in Text

Kegeln ist eine super Belohnung, um deinen Hund jagdlich zu bespaßen UND schnell Distanz aufzubauen. Ich nutze Kegeln gern, wenn von vorn etwas kommt und ich mir mehr Distanz wünsche. Außerdem Kegel ich nur auf Wegen. So sind meine Hunde nie unterwegs ins Unterholz, wenn es diese Belohnung gibt. Dadurch kann ich auch im Wald ohne Sorgen Kegeln. Achte auf etwas größere Kekse, die dein Hund gut sehen kann.

Schritt 1

Dein Hund ist ein kleines Stück vor dir. Nun rufst du laut und deutlich dein Kegel Signal.

Schritt 2

Du drehst dich um 180 Grad in die andere Richtung, nimmst einen Keks aus deiner Tasche und wirfst ihn wie eine Bowlingkugel und richtig weit.

Wenn du die Belohnung aufbaust kannst du gern mehrmals hintereinander Kegeln.


ALLGEMEINE TRAININGSTIPPS

1. Du solltest deine Belohnungen benennen. Nur so weiß dein Hund was gleich mit dem Leckerchen passiert.

2. Übe nur ca. 5 Minuten am Stück, so bleibt das ganze spannend.

3. Nimm Kekse die von der Größe passend zur Übung sind. Dein Hund muss sie sehen können und sich nicht verschlucken.

Deine Aufgaben für Tag 4

  • Beginne heute mit dem Aufbau des Kegelns
  • Komm in die Facebookgruppe und teile dein Training, deine Ideen und Fragen mit der Community
  • Überlege dir 3 Situationen, in denen du Kegeln als Belohnung nutzen könntest

Viel Spaß beim Üben mit deinem Hund.

Namasté, deine Tina